Logo

Rechtsanwaltskanzlei
Andreas Elm von Liebschwitz | Nancy Loritz

Logo

“Man kann nicht jeden Kampf gewinnen, doch wer gar nicht erst kämpft hat schon von vornherein verloren.”

Logo

Rechtsanwaltskanzlei
Andreas Elm von Liebschwitz | Nancy Loritz

Unser Angebot an Sie:
  • Erstberatung
  • Außergerichtliche Streitbeilegung in vielen verschiedenen Rechtsgebieten
  • Verteidigung in Strafsachen in jedem Verfahrensstadium
  • Gerichtliche Vertretung in Zivilsachen, Berufungen und Revisionen
  • Vertretung im Verwaltungsverfahren (sowohl im Widerspruchs-, als auch Klageverfahren)
 

Kanzlei

Card image cap
Andreas Elm von Liebschwitz

Kanzleigründer
Geboren: 1969

Beruf: Elektronikfacharbeiter mit Abitur 1988
Studium: Rechtswissenschaften 1990 bis 1996 FSU Jena

1. Staatsexamen
Referendariat: Freistaat Thüringen 1996 bis 1999
2. Staatsexamen

Weitere berufliche Stationen:
Angestellter und selbständiger Rechtsanwalt
Justitiar und Geschäftsführer
z.Zt. Verbandsgeschäftsführer in Erfurt

Weitere Kenntnisse/Qualifikationen:
Freier Dozent für Recht
Englisch Lv C1 nach Cambridge vor der LCCI

Zugelassen an allen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten.

Email:kanzlei@ra-loritz.de

Card image cap
Nancy Loritz
(freie Mitarbeiterin)

Mitglied im Deutschen Anwaltsverein und Jenaer Anwaltsverein
Geboren: 1975

Studium: Georg-August-Universität Göttingen

1. Staatsexamen, Dipl.-Jur.
Referendariat: Freistaat Thüringen 2002 bis 2005
2. Staatsexamen
Zulassung als Rechtsanwältin seit 2006

Weitere berufliche Stationen:
Rechtsanwältin in München 2006 - 2007
seit 2007 (weiteres) Büro in Jena

Zugelassen an allen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten.

Email:kanzlei@ra-loritz.de

Card image cap
Ilona Prager

Assistentin
Geboren: 1967 in Berlin

Versicherungsfachwirtin
Seit 2016 Assistentin in der Kanzlei

Email:kanzlei@ra-loritz.de

 

Fachgebiete

Strafrecht

  • Ermittlungsverfahren
  • Zwischenverfahren
  • Hauptverfahren
  • Verkehrsstrafrecht

Familienrecht

  • Eheverträge
  • Unterhalt
  • Kindschaftssachen
  • Verwandtenunterhalt
  • Ehescheidung
  • Zugewinnausgleich und
  • Vermögensteilung

Erbrecht

  • Testamentsgestaltung
  • Unternehmensnachfolge
  • Pflichtteilsrecht
  • Testamentsvollstreckung
  • Nachlaßteilung
  • Zugewinnausgleich und
  • Vermögensteilung

Arbeitsrecht

  • Arbeitsverträge
  • Kündigungsschutzklagen
  • Abmahnungen
  • Hilfe bei Mobbing
  • Teilzeit
  • Sozialplanerstellung bei Kündigungswellen

Verkehrsrecht

  • Unfallregulierung von A-Z
  • Verkehrsstrafrecht
  • Bußgeldsachen

 

Kosten

Prozesskostenrechner

"Der Streitwert, um welchen es in Ihrem Rechtsstreit gehen soll, wird eingegeben. Sodann können Sie wählen, ob Sie zunächst die außergerichtlichen Kosten wissen möchten und setzen die entsprechenden Häkchen.

Sollten Sie auch die gerichtlichen Kosten errechnen lassen, erscheinten am Ende der Berechnung auch die Gerichtskosten. Im Falle einer Klageerhebung muss diese Summe vorab - mit Einreichung der Klage - an das Gericht als Vorschuss gezahlt werden. Das Gericht beginnt erst tätig zu werden, wenn diese Summe bei der Justizzahlkasse eingegangen ist. Wenn der Rechtsstreit siegreich zu Ende geführt wird, werden die Vorschüsse erstattet.
Am Ende bezahlt der Verlierer alles. Sollte das Gericht der Klage teilweise stattgeben, werden die Kosten quotenmäßig geteilt."

"In Strafsachen gestaltet sich die Gebührenrechnung etwas anders und teilt sich in Grund-, Verfahrens- und Vertretungsgebühren ein.
Die Grundgebühr (für die Einarbeitung in den Fall) beträgt 200,00 EUR, die Gebühr für das Vorverfahren 165,00 EUR. In aller Regel ist es notwendig, in die Akte Einsicht zu nehmen. Der Strafverteidiger hat das Recht, sich die Strafakte übersenden zu lassen. Dafür fallen 12,00 EUR Gebühren an, welche das Gericht erhebt und vom Verteidiger eingezogen wird.

Für die Vertretung im Hauptverfahren werden weitere 165,00 EUR fällig. Für jeden Verhandlungstag erhält der Rechtsanwalt 275,00 EUR.
Das sind die Regelgebühren, die je nach Aufwand und Umfang des Falles nach unten oder oben abweichen können. Selbstverständlich weise ich Sie im konkreten Fall vor Abschluss des Beratungs- und Vertretungsvertrages auf die Gebühren hin, die Sie bezahlen müssen. Auch erstelle ich Ihnen eine Vorschußrechung."  

Downloads

Ärztliche Schweigepflichtsentbindungserklärung
Vollmacht
Antrag auf Bewilligung von Beratungshilfe
Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse bei Prozess- oder Verfahrenskostenhilfe
Fragebogen Versorgungsausgleich
 

Anfahrt

Parken:
Kostenlose Parkplätze auf den gekennzeichneten Flächen auf dem "Markt".
Bitte Parkscheibe nicht vergessen!

Öffnungszeiten:
nach Vereinbarung

Kontakt

Kontakt
Wir stehen Ihnen gern bei Fragen zur Verfügung